Login für Fachleute

Noch keinen Zugang für den "Mein aks" Partnerbereich? Jetzt registrieren

aks Ombudsmann

Der Ombudsmann ist für Sie da bei Anliegen, die Sie nicht am aks-Standort besprechen möchten.

  • Kritik, Anregungen und Wünsche zu den aks-Dienstleistungen

Ihre Anfragen werden auf Wunsch anonym behandelt.

Kindergartenvorsorge

Seit 2005 Entwicklungsbeobachtung bei vier bis fünf und fünf bis sechs-jährigen Kindergartenkindern in allen Regelkindergärten im Land Vorarlberg durch den Einsatz standardisierter Beobachtungs- und Screeninginstrumente durchgeführt.

 

Unser Angebot

Durch die Entwicklungsbeobachtung können Verzögerungen bereits in der Entstehung erkannt werden. Die Einleitung von Therapie- und Fördermaßnahmen ist frühzeitig möglich.

 

Seit dem Jahr 2008 ist diese wichtige Aufgabe im pädagogischen Betreuungsauftrag durch die Kindergartenpädagoginnen und Kindergartenpädagogen gesetzlich verankert. Die Ergebnisse der Beobachtung werden im Rahmen von Elterngesprächen in den Kindergärten an die Eltern weitergegeben. Bei Kindern mit deutlichen Entwicklungsverzögerungen erfolgt eine Empfehlung zur genauen Abklärung durch eine Ärztin bzw. einen Arzt (Kinderfachärztinnen und -ärzte oder Allgemeinmedizinerinnen und -mediziner), welche dann die erforderlichen Weiterleitungen in die entsprechenden therapeutischen Fachbereiche veranlassen. Alle Kinder mit Entwicklungsverzögerungen werden im Kindergarten gezielt gefördert und dann nachbeobachtet.

Die Ergebnisdaten werden anonym erfasst und aufbereitet. Die qualitative und quantitative Berichterstattung erfolgt jährlich an Land, Bund und Gemeinden.

 

Unsere Zielgruppe

 

Unsere Arbeitsweise

Einsatz eines standardisierter Entwicklungsbeobachtungsbogen und Screeningverfahrens:

 

 

Kosten

Die Kosten werden vom Land und den Gemeinden getragen.

 

Partner

Land Vorarlberg, Gemeinden, Verein okay zusammen.leben

Angebote der aks gesundheit

Gesund bleiben
Prävention

Gesund werden
Rehabilitation

Gesundheitsthemen
Wissen