Login für Fachleute

Noch keinen Zugang für den "Mein aks" Partnerbereich? Jetzt registrieren

aks Ombudsmann

Der Ombudsmann ist für Sie da bei Anliegen, die Sie nicht am aks-Standort besprechen möchten.

  • Kritik, Anregungen und Wünsche zu den aks-Dienstleistungen

Ihre Anfragen werden auf Wunsch anonym behandelt.

Die psychische Erkrankung eines Elternteiles ist eine große Herausforderung für die ganze Familie. Gerade Kindern und Jugendlichen fehlen häufig altersgemäße Informationen und Strategien, die ihnen den Umgang mit der Situation erleichtern. Für Eltern steht meist die Bewältigung des Alltages im Mittelpunkt. Die Kinder und Jugendlichen haben jedoch eigene Bedürfnisse und Fragen, die dann oft zu wenig berücksichtigt werden.

Unser Angebot

  • KIESEL-Treff – 1 x monatlich, ganzjährig
  • KIESEL-Gruppenblock (10 Einheiten) – 1 x wöchentlich
  • Elterngruppe für Patientinnen und Patienten im Landeskrankenhaus Rankweil 1 x monatlich, ganzjährig
  • Familiengespräche
  • Einzelkontakte für Kinder und Jugendliche
  • Vermittlung an andere Hilfsangebote und Institutionen

 

Unsere Zielgruppe

Mütter und Väter, die sich Unterstützung für ihre Familie im Umgang mit der psychischen Erkrankung wünschen. Kinder und Jugendliche von sechs bis 17 Jahren die im Alltag mit speziellen Fragen und besonderen Herausforderungen konfrontiert sind.

 

Unsere Arbeitsweise

Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit ungezwungen

 

  • Psychoedukation – altersgerechte Informationen und Erfahrungsaustausch über die psychische Erkrankung des betroffenen Elternteils mitzuerleben
  • Peergroup –  als Gruppe erleben, dass sie nicht alleine sind sich mit anderen auszutauschen
  • spielerische, kreative und erlebnisorientierte Methoden kommen zum Einsatz
  • einfach Kind / Jugendlicher sein zu können

 

Kosten

Die Abrechnung der aks-Leistungen erfolgt über den Reha-Schein mit dem Land Vorarlberg und wird aus dem Sozialfonds finanziert. Eine Befreiung vom Selbstbehalt ist möglich.

 

Angebote der aks gesundheit

Gesund bleiben
Prävention

Gesund werden
Rehabilitation

Gesundheitsthemen
Wissen