Login für Fachleute

Noch keinen Zugang für den "Mein aks" Partnerbereich? Jetzt registrieren

aks Ombudsmann

Der Ombudsmann ist für Sie da bei Anliegen, die Sie nicht am aks-Standort besprechen möchten.

  • Kritik, Anregungen und Wünsche zu den aks-Dienstleistungen

Ihre Anfragen werden auf Wunsch anonym behandelt.

Das Kinderimpfprogramm wurde vor mehr als 20 Jahren mit dem klaren Ziel ins Leben gerufen, allen in Österreich lebenden Kindern einen kostenlosen Zugang zu Impfungen zu ermöglichen.

 

Im Rahmen des Schulimpfprogrammes werden folgende, kostenfreie Impfungen angeboten:

 

1. Klasse Volksschule 1 Impfung gegen 4 Krankheiten (4-fach-Impfstoff):   Diphtherie, Wundstarrkrampf (Tetanus), Keuchhusten und Kinderlähmung (Poliomyelitis)
2. Klasse Volksschule 1 Impfung gegen 4 Krankheiten (4-fach-Impfstoff): Diphtherie, Wundstarrkrampf (Tetanus), Keuchhusten und Kinderlähmung (Poliomyelitis)*
4. Klasse Volksschule Humane Papilloma-Viren (HPV)
2 Impfdosen im Abstand von 6 Monaten
1. Klasse Mittelschule/

Gymnasium

Humane Papilloma-Viren (HPV)*
2 Impfdosen im Abstand von 6 Monaten
Hepatitis B-Auffrischung
2. Klasse Mittelschule/

Gymnasium

Hepatitis B-Auffrischung*
Meningokokken
3. Klasse Mittelschule/

Gymnasium

Meningokokken*

*Aufgrund der Covid-19-Pandemie konnten Schulimpfungen teils nicht durchgeführt werden. Daher werden die entsprechenden Impfangebote  eine Schulstufe ausgeweitet.

 

Versäumte Impfungen können bei Ihrer/-m Kinderarzt/-ärztin oder Ihrer/-m Hausärztin/-arzt nachgeholt werden!

 

Offene Fragen zum Impfen

Eltern können Fragen in Volks- und Mittelschulen eine halbe Stunde vor der Impfung, in den Bundesschulen in den Sprechstunden mit der Schulärztin bzw. dem Schularzt klären.

 

Empfohlene Impftermine

Die Impftermine sind Empfehlungen für den optimalen Zeitpunkt. Wird dieser aus irgendeinem Grund versäumt, kann jede Impfung zum nächstmöglichen Termin bei Ihrer niedergelassenen Ärztin bzw. Ihrem niedergelassen Arzt nachgeholt werden.

 

Speichern der Impfdaten

Unter der Voraussetzung, dass eine Einverständniserklärung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten vorliegt, werden die Impfdaten zum Zweck der Verrechnung und Dokumentation der aks gesundheit GmbH übermittelt. Die Datenübermittlung dient im Falle des Verlustes zugleich der Neuausstellung eines Impfausweises durch die aks gesundheit GmbH.

 

Verlorener Impfpass

Falls der Impfpass Ihres Kindes nicht vorhanden ist, können Sie diesen bei der aks gesundheit GmbH zu einem Unkostenbeitrag von 15 Euro erhalten. Kontakt: Magdalena Huber, +43 (0)5574 / 202 – 1074

 

Informationen in verschiedenen Sprachen

Weitere Informationen und Übersetzungen stehen auf der Webseite des deutschen Robert Koch-Institutes (RKI) zur Verfügung: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/materialien_fremdsprachig_inhalt.html

Zielgruppe

Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren.

 

Kosten

Die Schutzimpfungen werden vom Gesundheitsministerium, Land Vorarlberg und dem Hauptverband der Sozialversicherungsträger finanziert und sind somit für Sie kostenlos.

 

Unsicher beim Thema Impfen?

Kontaktieren Sie bitte Ihre/n Hausärztin/-arzt oder die/den Kinderärztin/-arzt Ihres Kindes.

Weitere Informationen finden Sie auch unter: https://www.rund-ums-impfen.at/

 

Eine Entscheidungshilfe bereitgestellt vom Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz – können Sie hier nachlesen:

 

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag von 8.00 bis 10.00 Uhr

 

Impfplan 2021

file://aksat.net/Home/ctxUser/spe/Downloads/210128_Impfplan_%C3%96sterreich_2021_pdfUA.pdf

Angebote der aks gesundheit

Gesund bleiben
Prävention

Gesund werden
Rehabilitation

Gesundheitsthemen
Wissen