Login für Fachleute

Noch keinen Zugang für den "Mein aks" Partnerbereich? Jetzt registrieren

aks Ombudsmann

Der Ombudsmann ist für Sie da bei Anliegen, die Sie nicht am aks-Standort besprechen möchten.

  • Kritik, Anregungen und Wünsche zu den aks-Dienstleistungen

Ihre Anfragen werden auf Wunsch anonym behandelt.

Um Ihr Kind vor bestimmten Infektionskrankheiten zu schützen, werden mehrere Schutzimpfungen empfohlen.

 

Die Impfungen werden vielfach im Rahmen der Mutter-Kind-Pass Untersuchungen von Ihrer Haus- oder Kinderärztin bzw. Ihrem Haus- oder Kinderarzt vorgenommen. In Österreich besteht keine Impfpflicht!

 

Die Impftermine sind Empfehlungen für den optimalen Zeitpunkt. Wird dieser aus irgendeinem Grund versäumt, kann jede der Impfungen zum nächstmöglichen Termin nachgeholt werden. Weitere Fragen zum Impfen klären Sie bitte mit Ihrer Kinder- und Jugendfachärztin bzw. Ihrem Kinder- und Jugendfacharzt oder Ihrer Hausärztin bzw. Ihrem Hausarzt.

 

Impfplan für Säuglinge und Kleinkinder

 

Alter Impfung
7. Woche –

6. Monat

Rotavirus-Schluckimpfung (2 bzw. 3 Teilimpfungen, je nach Art des Impfstoffes)
3. Monat 1. Teilimpfung der 6-fach-Impfung (Diphtherie-Pertussis-Tetanus-Polio-Haemophilus infl. B-Hepatitis)
1. Teilimpfung Pneumokokken
5. Monat 2. Teilimpfung der 6-fach-Impfung (Diphtherie-Pertussis-Tetanus-Polio-Haemophilus infl. B-Hepatitis)
2. Teilimpfung Pneumokokken
12. Monat 3. Teilimpfung der 6-fach-Impfung (Diphtherie-Pertussis-Tetanus-Polio-Haemophilus infl. B-Hepatitis)
3. Teilimpfung Pneumokokken
10. Monat 2 x Mumps-Masern-Röteln im Abstand von mind. 4 Wochen

Der aktuelle Impfplan kann auch unter www.sozialministerium.at eingesehen werden.

 

Die Durchführung einer Impfung erfordert die ausdrückliche Einverständniserklärung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten. Dieses Einverständnis wird auch für die Datenverarbeitung eingeholt. Die Daten werden zum Zweck der Verrechnung und Dokumentation der aks gesundheit GmbH übermittelt. Die Datenübermittlung dient im Falle des Verlustes zugleich der Neuausstellung eines Impfausweises durch die aks gesundheit GmbH.

 

Informationen in verschiedenen Sprachen

Einverständniserklärungen zur Schutzimpfung für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte

Masern-Elterninformation (Arabisch, Englisch, Kroatisch, Slowakisch, Türkisch)

 

Weitere Informationen und Übersetzungen stehen auf der Webseite des deutschen Robert Koch-Institutes (RKI) zur Verfügung: http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/materialien_fremdsprachig_node.html

 

Impfpassausstellung

Falls der Impfpass Ihres Kindes nicht vorhanden ist, können Sie diesen bei der aks gesundheit GmbH zu einem Unkostenbeitrag von 15 Euro erhalten. Kontakt: Magdalena Gregotsch, +43 (0)55 74 / 202 – 1074

 

Zielgruppe

Säuglinge und Kleinkinder vom 3. bis 24. Lebensmonat

 

Kosten

Die Schutzimpfungen werden vom Gesundheitsministerium, Land Vorarlberg und dem Hauptverband der Sozialversicherungsträger finanziert und sind somit für Sie kostenlos.

 

Unsicher beim Thema Impfen?

Kontaktieren Sie bitte Ihre/n Hausärztin/-arzt oder die/den Kinderärztin/-arzt Ihres Kindes. Eine Entscheidungshilfe bereitgestellt vom BMGF finden sie unter www.gesundheit.gv.at

 

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag von 8.00 bis 10.00 Uhr

Angebote der aks gesundheit

Gesund bleiben
Prävention

Gesund werden
Rehabilitation

Gesundheitsthemen
Wissen