Login für Fachleute

Noch keinen Zugang für den "Mein aks" Partnerbereich? Jetzt registrieren

aks Ombudsmann

Der Ombudsmann ist für Sie da bei Anliegen, die Sie nicht am aks-Standort besprechen möchten.

  • Kritik, Anregungen und Wünsche zu den aks-Dienstleistungen

Ihre Anfragen werden auf Wunsch anonym behandelt.

Kontakt

<b>Schrei-, Schlaf- und Fütterberatung</b>

Schrei-, Schlaf- und Fütterberatung

In den ersten Lebensjahren entwickeln sich Kinder besonders schnell und erlernen viele neue Fähigkeiten. Mitunter kann diese Entwicklung auch zu Veränderungen führen, die für das Kind und die Eltern eine große Herausforderung darstellen. Manche Kinder schreien viel, teilweise sogar exzessiv und lassen sich nur schwer beruhigen. Andere Kinder schlafen schlecht oder wachen häufig auf. Wenn sich Säuglinge oder Kleinkinder nur schwer füttern lassen, kann das Essen und Trinken zu einer äußerst nervenaufreibenden Aufgabe werden.

In solchen Situationen entsteht bei Eltern häufig ein Gefühl der Hilflosigkeit und Überforderung.

 

Unsere Zielgruppe

 

Eltern von Säuglingen und Kleinkindern (0 bis 3 Jahre) mit

 

  • Schlafstörungen
  • Ständiger Unruhe und unstillbarem Schreien
  • Fütterstörungen
  • Trennungsängsten und Anklammern
  • Übermäßigem Wut- und Trotzverhalten
  • Wochenbettdepression der Mutter

 

Unsere Arbeitsweise

 

Die psychologische Beratung findet in Anwesenheit Ihres Babys oder Kleinkindes statt. So kann optimal auf die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Kind eingegangen werden. Dazu findet zunächst ein ausführliches Erstgespräch statt. Ganz individuell werden entwicklungsspezifische Voraussetzungen des jeweiligen Kindesalters und konkrete Veränderungsvorschläge besprochen und je nach Situation weitere Termine vereinbart. Bei Bedarf vermitteln wir ergänzende Unterstützung auf medizinischer, therapeutischer und sozialer Ebene.

Kosten

 

Der Selbstbehalt pro Kontakt (Therapie, Beratung) beträgt 8 Euro. Der monatliche Höchstbetrag pro Patientin oder Patient liegt bei 80 Euro.

Die Abrechnung der aks-Leistungen erfolgt über den Reha-Schein mit dem Land Vorarlberg und wird aus dem Sozialfonds finanziert. Eine Befreiung vom Selbstbehalt ist möglich.

Angebote der aks gesundheit

Gesund bleiben
Prävention

Gesund werden
Rehabilitation

Gesundheitsthemen
Wissen