Login für Fachleute

Noch keinen Zugang für den "Mein aks" Partnerbereich? Jetzt registrieren

aks Ombudsmann

Der Ombudsmann ist für Sie da bei Anliegen, die Sie nicht am aks-Standort besprechen möchten.

  • Kritik, Anregungen und Wünsche zu den aks-Dienstleistungen

Ihre Anfragen werden auf Wunsch anonym behandelt.

Kontakt

<b>Wassertherapie</b> für neurologische Patientinnen und Patienten

Wassertherapie für neurologische Patientinnen und Patienten

Die Wassertherapie nach Halliwick ist eine spezielle physiotherapeutische Maßnahme für Menschen mit einer Behinderung. Durch den Auftrieb im Wasser erlernen und üben Sie unter neuen Voraussetzungen Bewegungsabläufe. Bewegungen, die an Land nicht möglich sind, können im Wasser selbstständig durchgeführt werden.

 

Unser Angebot

  • Wassertherapie im Schwimmbad des Schulheimes Mäder
  • Wassertherapie im Schwimmbad vom Martinsbrunnen in Dornbirn
  • Freie Schwimmgruppe im Schulheim Mäder

 

Unsere Zielgruppe

Patientinnen und Patienten mit neurologischen Erkrankungen und physiotherapeutischen Zielen im Bereich der

 

  • Rumpfstabilität
  • Entspannung
  • Tonussenkung
  • Körperwahrnehmung
  • Muskelkräftigung

 

Unsere Arbeitsweise

Die Patientinnen und Patienten werden im Wasser von zwei Therapeutinnen bzw. Therapeuten begleitet und angeleitet. Wir arbeiten nach der Halliwick Methode, die sich den Auftrieb und die Schwerkraft zu Nutzen macht. Durch passive und aktive Bewegungen im Wasser werden Bewegungsabläufe geübt, um die Beweglichkeit auch an Land wieder zu verbessern. 

 

(Wieder) Schwimm Lernen ist möglich, jedoch nicht das primäre Ziel.

 

Ein Therapieblock besteht aus 8 Terminen in aufeinanderfolgenden Wochen. Eine Einheit dauert 20 bis 30 Minuten.

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist die ärztliche Überweisung zur Wassertherapie.

 

Kosten

Pro Wassertherapie heben wir einen Selbstbehalt von 8 Euro ein und 4 Euro für die Badbenutzung, die im Vorhinein zu bezahlen ist.

 

Die Abrechnung der aks-Leistungen erfolgt über den Reha-Schein mit dem Land Vorarlberg und wird aus dem Sozialfonds finanziert. Eine Befreiung vom Selbstbehalt ist möglich (Grundlage Sozialhilfegesetz, Ausgleichszulage).

 

 

Angebote der aks gesundheit

Gesund bleiben
Prävention

Gesund werden
Rehabilitation

Gesundheitsthemen
Wissen