Login für Fachleute

Noch keinen Zugang für den "Mein aks" Partnerbereich? Jetzt registrieren

aks Ombudsmann

Der Ombudsmann ist für Sie da bei Anliegen, die Sie nicht am aks-Standort besprechen möchten.

  • Kritik, Anregungen und Wünsche zu den aks-Dienstleistungen

Ihre Anfragen werden auf Wunsch anonym behandelt.

12-15 Jährige:  Corona-Impfung ,,Ja“ oder ,,Nein“?

12-15 Jährige: Corona-Impfung ,,Ja“ oder ,,Nein“?

Gegen Verunsicherung: aks spricht sich für eine faktenbasierte Impfentscheidung aus.

Foto: pixaby.com

Die abwartende Haltung des aks bei der Impfung der 12 – 15 Jährigen, soll keineswegs verunsichern. „Noch gibt es zu wenig Daten für eine Nutzen – Risiko Analyse bei Kindern und Jugendlichen. Deshalb empfehlen wir abzuwarten. Wir rechnen aber damit, dass wir schon Mitte August mehr wissen als heute“, betont der aks Vorstand. Bis dahin ist es wichtig weiter zu impfen, denn: „Aktuell gibt es genug ungeimpfte Erwachsene, die durch ihre Impfung aktiv zur Bekämpfung der Pandemie beitragen könnten.“ Die Impfentscheidung selbst ist eine persönliche. Diese Entscheidung kann mit wissenschaftlich unabhängigen Impfinformationen unterstützt werden.

 

Impfen „ja“ oder „nein“?

 

Für eine gut informierte Impfentscheidung gibt es mehrere Webseiten, die aktuelle Informationen zur Corona Impfung – auch für Kinder und Jugendliche – bieten. Ein Blick darauf lohnt sich vor allem bei Unsicherheit, um selbst zu entscheiden: Corona – Impfung „ja“ oder „nein“:

 

Veröffentlicht am:
16. Jun. 2021
Kategorien:
Lebensphasen:
/
Themengebiete:
Informationsart:
Tags:

Weitere Artikel zum Thema

31. Mrz. 2020

Mit Profi-Tipps durch die Krisenzeit

Mit Profi-Tipps durch die Krisenzeit   Die Fachexpertinnen der aks – Gesundheitsbildung bieten allen Vorarlbergerinnen und Vorarlbergern Tipps, um gut durch die Krisenzeit zu kommen.   Gerade jetzt, wenn ...

18. Jan. 2016

Auftaktveranstaltung „Überdiagnose vermeiden“

Am 11. Jänner 2016 fand unter der Schirmherrschaft des Vereinspräsidenten, Dr. Hans Concin und dem Geschäftsführer der aks-Gesundheitsbetriebe, Mag. Georg Posch, die Auftaktveranstaltung zum Thema „Preventing Overdiagnosis“ statt.

08. Jan. 2014

Zeit für eine Pausenmahlzeit

„Was und wie wir essen, beeinflusst unsere Stimmung und unsere Leistungsbereitschaft“, ist Ernährungswissenschafterin Mag. Angelika Stöckler von der aks gesundheit überzeugt und rät, sich zwischendurch Zeit für Getränk oder ...

Angebote der aks gesundheit

Gesund bleiben
Prävention

Gesund werden
Rehabilitation

Gesundheitsthemen
Wissen