Login für Fachleute

Noch keinen Zugang für den "Mein aks" Partnerbereich? Jetzt registrieren

aks Ombudsmann

Der Ombudsmann ist für Sie da bei Anliegen, die Sie nicht am aks-Standort besprechen möchten.

  • Kritik, Anregungen und Wünsche zu den aks-Dienstleistungen

Ihre Anfragen werden auf Wunsch anonym behandelt.

 

 Die Hippotherapie ist eine spezielle Physiotherapie auf dem Pferd, die besonders bei Kindern sehr beliebt ist. Auch dieses Jahr organisierten die aks Kinderdienste in Bürs eine Intensiv Hippotherapie Woche.

 

Von 17. Juli bis 21. Juli 2017 fand im Reitstall Auhof in Bürs die Hippotherapie Woche der aks gesundheit statt. Der Erfolg ist offensichtlich. Für 10 Kinder wird die Therapie zu einer erlebnisreichen Woche voller Abenteuer mit Spaß und Spiel auf dem Rücken der Pferde.

Die langjährige Erfahrung zeigt, wie wertvoll Therapiewochen in freier Natur sind.

Neben den Reiteinheiten umsorgen und unterstützen 5 BetreuerInnen die Kinder. Es wird gespielt, gesungen und gebastelt und gemeinsam die Umgebung erkundet. Die Mitarbeit und Motivation dieses Teams, die hier Ferialarbeit leisten, ist ganz entscheidend für das Gelingen der Woche.

 

Gemeinsam wurde im Reitstall Mittag gegessen. Die Gasthäuser der Umgebung sorgten für das leibliche Wohl. Wir bedanken uns sehr herzlich beim Schlosshotel Bludenz, Restaurant Rosenegg und WIDOS in Bürs sowie der Bäckerei Fuchs in Bürs und der Firma Hinteregger Baumanagement GmbH in Bregenz welche uns beim Abschluss Grillen unterstützten. Natürlich gilt unser Dank besonders auch der Familie Tschugmell, den Besitzern des Reitstalles Auhof Bürs. Sie unterstützt uns jedes Jahr tatkräftig und  organisierte auch in diesem Jahr ein wunderschönes Grill-Abschlussfest mit Ponyreiten für die ganze Familie.

 

Wirkung der Pferde auf die Kinder:

Die kleinen Patienten müssen sich ständig den 3-dimensionalen Bewegungen des Pferderückens anpassen. Die Muskulatur wird angeregt, möglichst spontan und rasch auf die Bewegungsimpulse der Pferde zu reagieren und sich immer wieder auf die neue Situation einzulassen. Dadurch verbessern sich das Körperbewusstsein und das Gleichgewicht. Nicht zu vergessen: auf dem Pferderücken  haben die Kinder den Überblick, sie schweben durch den Raum und können problemlos das Tempo mit ihrem Pferdefreund erhöhen. Dies ist für die Kleinen eine enorme Freude und eine große Motivation!

Veröffentlicht am:
21. Jul. 2017
Kategorien:
Lebensphasen:
/
Themengebiete:
/ /
Informationsart:
Tags:

Weitere Artikel zum Thema

29. Nov. 2021

Aktuelle Fakten zur Covid19 Impfung für Kinder

Aktueller Stand zur Kinderimpfung   Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA und das Nationale Impfgremium (NIG) haben letzte Woche die Impfung mit dem Kinderimpfstoff von Biotech – Pfizer frei gegeben. Der ...

27. Jul. 2021

KIVI Tag „Entspannen mit Kindern“

  Einladung: https://www.aks.or.at/wp-content/uploads/2021/07/2021-07-01_Einladung-Fachtag_Entspannen_08.09.2021.pdf Für Lehrpersonen, Mittagsbetreuerinnen und Mittagsbetreuer bietet der Kivi Tag einen informativen Einstieg in das neue Schuljahr zum Thema „Wie kann ich im Leben und mit Kindern ...

Foto: pixaby.com
16. Jun. 2021

12-15 Jährige: Corona-Impfung ,,Ja“ oder ,,Nein“?

Die abwartende Haltung des aks bei der Impfung der 12 – 15 Jährigen, soll keineswegs verunsichern. „Noch gibt es zu wenig Daten für eine Nutzen – Risiko Analyse bei ...

Angebote der aks gesundheit

Gesund bleiben
Prävention

Gesund werden
Rehabilitation

Gesundheitsthemen
Wissen